„Fankultur? Ja bitte!“ – Grüne Jugend Hessen distanziert sich vom Bundesverband der Grünen Jugend

Gabi Schoenemann / pixelio.de
Gabi Schoenemann / pixelio.de

Am 14.Juni veröffentlichte der Bundesverband der Grünen Jugend den Artikel „Alle Jahre wieder: Patriotismus? Nein Danke!“. Wie auch bereits 2010 kritisieren sie hier den „Party-Patriotismus rund um den Fußball“ und wollen sich der schwarz-rot-goldenen sowie anderer nationaler Symbolik verweigern. Der Landesvorstand der Grünen Jugend Hessen distanziert sich von diesen Aussagen und hat dazu in einem Offenen Brief an den Bundesvorstand Stellung bezogen.

„Die Flaggenkultur während großer Sportveranstaltungen ist nicht unbedingt mit Patriotismus gleichzusetzen. Für uns ist dies in erster Linie ein Ausdruck der Fankultur“, so Laura Burkart und Alexander Unrath, Mitglieder des Landesvorstandes der Grünen Jugend Hessen. „Natürlich gibt es einige, die die nationale Symbolik für ihre fremdenfeindliche Gesinnung missbrauchen. Doch für die meisten ist die Flaggenkultur kein vordergründiges Zeichen von falschem Nationalstolz, sondern ein Bezug zur Mannschaft, die im internationalen Sportwettbewerb antritt“, führen die beiden Nachwuchspolitiker weiter aus. Continue reading